Autorin

Sabine Penckwitt, geboren in Halle-Saale, übt den Beruf der Radiologie-Assistentin aus.
Kurzgeschichten verschiedener Thematik wurden 2006 und 2008 veröffentlicht.
Für www.kulturinfo-lippe.de schreibt sie Kurzgeschichten und Kolumnen
„Achtzehn Stufen“, ihr Debütroman erschien 2016 bei epubli,
ISBN 978-3-7375-8762-4.
„Am Ende bleibt nichts“, 2018 erschienen bei epubli,
ISBN 678-3-7467-2171-4
„Was du tust, das tue bald“, ein Erzählung 2019 erschienen bei epubli,
ISBN 978-3-7502-42-5,
Sie ist verheiratet und lebt in Detmold.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben